"Im Krieg" gewinnt den Publikumspreis des Freiburger Filmfests
4. August 2014 - 10:00

"Im Krieg" gewinnt den Publikumspreis des Freiburger Filmfests

Am Sonntag, den 03.08.2014, ging das 11. Freiburger Filmfest mit der Verleihung des Publikumspreises zu Ende.

Der Kampf um den ersten Platz blieb bis zum Schluss spannend. Es siegte mit hauchdünnem Vorsprung von 0,01 und der Traumnote 1,36 ein einzigartiges Gesamtkunstwerk, das mit historischen 3D-Fotografien, nämlich Stereoskopien, eine unvergessliche Zeitreise unternimmt:

IM KRIEG – DER ERSTE WELTKRIEG IN 3D
von Nikolai Vialkowitsch, Karlsruhe

Der mit 5.000 € dotierte Publikumspreis wurde vom Stifter, der Volksbank Freiburg, in der Harmonie an Nikolai Vialkowitsch und sein Team übergeben, die aus Karlsruhe angereist waren und sich beim Freiburger Publikum für die unerwartete Ehrung herzlich bedankten. Der Preis geht zu gleichen Teilen an den Regisseur und den Verleih Neue Visionen, Berlin.

Kinostart ist am 25. September 2014.