Die Macht der Leidenschaft

Die Macht der Leidenschaft

Karl August Fürst von Hardenberg

Der preußische Kanzler Hardenberg hat Deutschland und Europa bis zum heutigen Tag geprägt. Politisch seiner Zeit weit voraus, im Privaten aber exzessiv.

Erstmalig wird der große Staatsmann Karl August von Hardenberg, der im Raum Braunschweig aufwuchs, in einer aufwendigen szenischen Dokumentation porträtiert. Ins Blickfeld rückt dabei der Alltag eines Spitzenpolitikers um 1800. Wie reiste, arbeitete, wie liebte er? Zahlreiche Affären neben drei geschlossenen und wieder geschiedenen Ehen sorgten jedoch für Skandale, die auch die brillante politische Karriere des Freiherrn maßgeblich beeinflussten. Im Doku-Drama erlebt der Zuschauer wie in einer Zeitreise die spektakuläre Epoche des europapolitischen Umbruchs im 19. Jahrhundert. Historiker und Bestsellerautor Daniel Schönpflug und Regisseur Gordian Maugg geben uns mit ihrem Film einen nie gesehenen Einblick sowohl in das Private, wie auch in Staat und Gesellschaft, Krieg und Frieden der Ära Napoleons.