Ernst Heinkel

Ernst Heinkel

Der Traum vom Fliegen

Otto Lilienthal und die Gebrüder Wright sind für ihre Errungenschaften weltweit bekannt geworden. Weniger bekannt ist ein anderer Pionier der Luftfahrt: Ernst Heinkel. Sein Name steht nicht für Errungenschaften.

Die Geschichte des Flugzeugs zählt noch keine 150 Jahre. Die Pionierzeit der Flugzeugtüftler zwischen 1874 und 1945 ist geprägt von brillanten Erfindern, die ihren Ideen Flügel gaben. Otto Lilienthal und die Gebrüder Wright sind für ihre Errungenschaften weltweit bekannt geworden.
Weniger bekannt ist ein anderer Pionier der Luftfahrt: Ernst Heinkel. Sein Name steht nicht für Errungenschaften, sondern allenfalls für den Schrecken der Deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Vom Düsentriebwerk bis zum Schleudersitz, vom einziehbaren Fahrwerk bis zum damals schnellsten Flugzeug der Welt - viele von Heinkels Erfindungen haben die Luftfahrt entscheidend vorangetrieben. Gleichzeitig starben viele KZ-Zwangsarbeiter in Heinkels Fabriken, und die dort gebauten Bomberverbände versetzten Europa in Angst und Schrecken. Ingenieur, Erfinder und Tüftler, Nationalsozialist oder Mitläufer - die Figur Ernst Heinkel ist bis heute umstritten.