Im Krieg

Im Krieg

Der 1. Weltkrieg in 3D

Der erste Weltkrieg in seit langem unveröffentlichten, farbigen Bildern, begleitet von einem Chor internationaler Zeitzeugen – ein 3D-Film.

3D-Bilder, sogenannte Stereofotografien, waren ein weltweites Massenmedium von 1880 bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. Ein seit langer Zeit unveröffentlichter Schatz von mehr als 20.000, unmittelbar nach ihrer Entstehung kolorierten Fotos sind die Grundlage dieses ersten historischen Dokumentarfilms in 3D und Farbe. Begleitet werden sie von Zitaten aus Tagebüchern und Briefen, die wir aus aller Welt sammelten, und die von Liebe und Hass, brutalem Töten und tiefer Freundschaft, vom Hungern und Feiern berichten - universelle Erfahrungen, die keine Grenzen kennen. Diese Stimmen vereinen sich zu einem Chor der Erinnerung und macht die Ereignisse des Ersten Weltkriegs für den Zuschauer sehr unmittelbar und persönlich erfahrbar.

Gewinner des Publikumspreises des 11. Freiburger Filmfests 2014.