Michael Kohlhaas

Michael Kohlhaas

Frei nach der Novelle von Heinrich von Kleist

Mads Mikkelsen und Bruno Ganz begegnen sich als Michael Kohlhaas und Gouverneur in einem Duell um Gerechtigkeit.

Winter, 1532: Michael Kohlhaas ist ein wohlhabender Pferdehändler, der auf dem Weg zum Markt auf Befehl eines Junkers willkürlich dazu gezwungen wird, seine besten Pferde auf dessen Schloss als Pfand für einen Passierschein zurück zu lassen. Als Kohlhaas zurückkehrt, seine Pferde abzuholen, findet er sie von der Feldarbeit zerschunden vor. Er reicht bei Gericht Klage ein, doch als seine Forderungen auf Wiederherstellung seines Rechts abgewiesen werden, opfert er seine Familie, gesellschaftliche Position und seinen Besitz und greift zur Selbstjustiz. Mit einer Truppe von Männern beginnt er einen Feldzug auf der Suche nach dem Junker. Raubend und mordend zieht er durch das Land und begibt sich schließlich selbst vom Recht ins Unrecht. Eine Geschichte über Wut und Empörung, das Recht und Gerechtigkeit...